Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Freudenstadt

IG Metall Geschäftsstelle Freudenstadt



Frauen mischt euch ein!

Vorschaubild

07.03.2018 Am 08. März ist Weltfrauentag. Dieses Jahr feiern wir 100 Jahre Frauenwahlrecht.

Anlässlich des internationalen Frauentags feiert der DGB das hundertjährige Jubiläum des Frauenwahlrechts und würdigt damit das Engagement ArbeiterInnenbewegung für die politische Gleichberechtigung von Frauen. "Doch trotz rechtlicher Gleichstellung sind wir von tatsächlicher Gleichstellung im Erwerbsleben noch weit entfernt: Frauen werden schlechter bezahlt, stehen vor ungelösten Arbeitszeitproblemen und haben geringere Karrierechancen. Diese Faktoren führen in Summe dazu, dass Frauen durchschnittlich nur die Hälfte der Rente der Männer erhalten.", sagt Dorothee Diehm, 1.Bevollmächtigte der IG Metall. Deshalb fordern der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften die neue Bundesregierung auf, endlich die politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen so zu gestalten, dass Frauen die gleichen Chancen auf wirtschaftliche Unabhängigkeit haben wie Männer. "Von den politischen Entscheiderinnen und Entscheidern erwarten wir zielgerichtetes Handeln, damit sich die Entgeltlücke, die Arbeitszeitlücke und die Rentenlücke zwischen Männern und Frauen endlich schließen. Dazu gehört vor allem, dass der Rechtsanspruch auf Rückkehr aus Teilzeit endlich kommt - ohne wenn und aber!", so Diehm.

100 Jahre nach Einführung des Frauenwahlrechts ist das deutsche Parlament so männlich wie seit zwanzig Jahren nicht mehr. Nur ein Drittel der Abgeordneten sind Frauen. Und Rechtspopulisten mit ihrem rückständigen Frauenbild und ihren Familienvorstellungen von gestern wollen Frauen wieder in enge Schranken weisen. "Frauen müssen sich jedoch darüber im Klaren werden, dass nur eigenes aktives Einmischen und Handeln, die Richtung für gleichberechtigte Lebens- und Arbeitsbedingungen für Frauen aufzeigt!" so Diehm. Der Betrieb ist der Regel erste Adresse von aktivem Handeln. Aus diesem Grund werden am 8. März 2018 in vielen Betrieben der Region Verteilaktionen und Frauenfrühstückaktionen durchgeführt um auf frauenspezifische Themen aufmerksam zu machen.

Bei der Firma Homag Plattenaufteiltechnik in Holzbronn findet seit Bestehen der Firma, das sind jetzt immerhin über 50 Jahre, das erste Frauenfrühstück anlässlich des Internationalen Frauentages statt. "Unser Motto lautet, "Wir sagen so lange das Gleiche bis wir es bekommen - Tarifverträge!" die eine diskriminierungsfreie Entlohnung von Frauen erst ermöglicht!", so Dorothe Hammann, Betriebsrätin bei der Homag Plattenaufteiltechnik. Die Holzbronner befinden sich seit Wochen in einer Tarifauseinandersetzung mit ihrem Arbeitgeber.

Anhänge:

Bilder von betrieblichen Veranstaltungen

Bilder von betrieblichen Veranstaltungen

Dateityp: PNG image, 667 x 359, 8-bit/color RGB, interlaced

Dateigröße: 597.72KB

Download

Bilder von betrieblichen Veranstaltungen

Bilder von betrieblichen Veranstaltungen

Dateityp: PNG image, 562 x 331, 8-bit/color RGB, interlaced

Dateigröße: 488.66KB

Download

Bilder von betrieblichen Veranstaltungen

Bilder von betrieblichen Veranstaltungen

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 124.3KB

Download

Bilder von betrieblichen Veranstaltungen

Bilder von betrieblichen Veranstaltungen

Dateityp: PNG image, 1024 x 419, 8-bit/color RGBA, non-interlaced

Dateigröße: 890.61KB

Download

Präsentation "100 Jahre Frauenwahlrecht"

Präsentation "100 Jahre Frauenwahlrecht"

Dateityp: PDF document, version 1.5

Dateigröße: 519.13KB

Download

Letzte Änderung: 19.03.2018


Adresse:

IG Metall Freudenstadt | Carl-Benz-Straße 5 | D-72250 Freudenstadt
Telefon: +49 (7441) 918433-0 | Telefax: +49 (7441) 918433-50 | | Web: www.freudenstadt.igm.de

IG Metall vor Ort


Service-Links: